Regulationstherapie

Krankheit beginnt dort, wo sich der Körper nicht mehr selbst regulieren kann.

(Prof. Dr. Rudolf Virchow)


Einer Erkrankung geht immer ein fehlgeschlagener Regulationsprozess voraus und so leidet am Ende nicht nur ein Organ bzw. ein Funktionskreis, sondern der gesamte Organismus. Eine symptomatische Therapie ist im Akutfall sinnvoll, wird aber auf Dauer keine Lösung für Ihre Katze sein.

Ein Organismus ist eine in sich geschlossene Einheit, in der alle Organe und Funktionskreisläufe auf komplexe Weise miteinander verbunden sind und perfekt funktionieren. 


Eine Störung an einer Stelle führt unweigerlich zu einer Störung an einer anderen Stelle. Ein Organismus wird krank, wenn sich die Körpe­rabläufe über einen bestimmten Zeit­raum nicht in einem optimalen Bereich befinden und diese nicht mehr aus eigener Kraft reguliert werden können.  

Daher sollte der Körper dabei unterstützt werden, diese Regulierung wieder aufnehmen zu können, um eine Heilung oder Linderung herbeizuführen. 

 

Hier kann eine Regulationsbehandlung die wichtigen Organe/Systeme im Körper zur besseren Funktion anregen und den Gesamtorganismus wieder in sein Gleichgewicht bringen. Wenn die Erkrankung nicht mehr heilbar ist, kann die Regulationstherapie ein allgemein besseres Wohlbefinden herbeiführen. Daher ist sie auch bei Senioren-Katzen anwendbar.

Bereits seit 2013 empfehle ich speziell für Tiere zugelassene  homöopathische Arzneien sowie  Nahrungsergänzungsmittel. Hierbei achte ich darauf, dass diese weder stark schmecken noch riechen, um die Akzeptanz der Katze so hoch wie möglich zu halten.

Beratung / Behandlung


MORE than CATS ist eine erfolgreiche Telefon-/Onlineberatungspraxis. Die Grundlage für meine Beratungen und Behandlungsempfehlungen sind immer tierärztliche Untersuchungen und deren schriftliche Befunde. Eine direkte Zusammenarbeit mit der behandelnden Tierarztpraxis begrüße ich sehr. 

Wenn Sie sich für eine Beratung und/oder Behandlungsempfehlung für Ihre Katze interessieren, nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf. 

Wir vereinbaren dann einen Termin für ein unverbindliches Telefonat (ca. 15 Min.). Hierin besprechen wir, ob und wie ich Ihrer Katze helfen kann und wie die Kosten lauten. 

Übrigens: Auf Wunsch erteile ich auch eine Zweitmeinung zu einer vorliegenden gesundheitlichen Problematik  

Ich freue mich auf Sie und Ihre Katze!

Hinweis:

Gemäß § 3 des Heilmittelwerbegesetz (HWG)  weise ich pflichtgemäß darauf hin, dass es sich bei den hier vorgestellten Behandlungsmethoden um Verfahren der alternativen Medizin/Therapie handelt. Diese sind wissenschaftlich weder belegt, noch anerkannt. Die von mir gegebenen Informationen zur Behandlung stellen keine Garantie oder ein Heil- und Linderungsversprechen dar.